Mein erster Auftrag: eine Mütze für den Bundesrat

eingetragen in: Finished Objects, knit | 2

Wo findet man eine Mütze mit einem speziellen Motiv? Lässt man das Motiv professionell sticken? Oder die Mütze sogar bedrucken? Hier zeigen sich die Vorteile von Handgemachtem: Man kann das Stück auf die Grösse, Farben sowie Motive individuell gestalten.

Als meine Freundin mit diesem speziellen Wunsch auf mich zugekommen ist, war ich ziemlich überrascht. Gesucht war eine Mütze mit der Schweizer und Schwedischen Fahne.

Ohne zu wissen wie gross der Kopfumfang ist, hab ich mich in das Projekt gestürzt. Damit das Motiv nicht zu grob wird, habe ich mich für ein dünnes (fingering weight) Garn entschieden. Nach einer Maschenprobe habe ich die Mütze berechnet.

Das Motiv kam vom Auftraggeber. Ich habe das Bild in Photoshop auf fünf Farben reduziert: rot, weiss, blau, gelb und schwarz. Mit dem Onlinedienst für Strick- und Stickschriften Microrevolt Knit Pro habe ich die Motivgrösse geprüft. Bei dieser Seite kann man ein Bild hochladen und es berechnet dies in eine Strick- oder Stickschrift.

Das Bündchen wurde im Rippenmuster (1 rechts, 1 links) in der Runde gestrickt. Danach wurde das Motiv in glatt rechts als Intarsia gestrickt.

wasa hat stricken mütze knit

Zuerst versuchte ich in der Runde Intarsia zu stricken, scheiterte aber damit kläglich. Bei Intarsia in der Runde strickt man auch hin und her. Durch das Stricken einer Rückreihe strickt man plötzlich mitten im Gestrickten in einer Reihe darüber als im Rest. Schnell hab ich für mich fest gestellt, dass das Motiv dafür zu komplex war. Also zurück zum Anfang.

Ich habe auf der Hinterseite der Mütze einen Schlitz gemacht, damit ich Intarsia in Hin- und Rückreihen stricken kann. Bevor die Krone gestrickt wurde, habe ich den Schlitz wieder geschlossen und weiter in Runden gestrickt. Am Schluss wurde der Schlitz mit dem Matratzenstich geschlossen.

wasa-hat-inside-name-tag

Und eines meiner neuer Labels (bestellt bei Dortex) durfte nicht fehlen..

wasa hat stricken knit mütze
Tag der Wirtschaft in der St.Jakobshalle am Donnerstag, 25. November 2016 in Muttenz . © Photo Dominik Pluess

An einem Wirtschaftsanlass Ende November wurde die Mütze dem Bundesrat Ueli Maurer überreicht.

Ein Journalist der Basler Zeitung griff die Mütze in seinem Artikel auf.

2 Antworten

  1. Corinne
    | Antworten

    Cool, jetzt bist du richtig berühmt geworden ;-) Die Mütze sieht super aus vor dem blauen Hintergrund.

    • donnarossa
      | Antworten

      Ha, wer weiss :-) Das war zumindest ein ungewöhnlicher Auftrag.

      Und Ueli hat die Mütze vor 2’800 Leuten getragen. Hier ein Beweisfoto

Bitte hinterlasse eine Antwort