Wie strickt man den runden Anschlag mit Hilfsfaden

eingetragen in: Tutorials, knit | 0

Der runde Maschenanschlag kreiert eine Kante, die scheint, als wäre kein Anschlag gemacht worden. Er ist extrem dehnbar und wird häufig für gerippte Kanten verwendet, wie zum Beispiel Mützen, Handschuhe, Socken und Polloverbündchen, die viel Elastizität benötigen. Der Anschlag wird rund bzw. „röhrenförmig“ (englisch „tubular“) genannt, weil die ersten paar Reihen ein Schlauch gestrickt wird, indem die rechten und linken Maschen in Vorder- und Rückseite getrennt werden. Wie das geht, zeig ich dir.

Einige Leute empfehlen eine Nadelgrösse oder zwei kleinere als für Rippen zu verwenden, um den Kante von Aufflackern zu bewahren. Stelle sicher, dass du nicht zu fest ziehst, so dass die Elastizität verloren geht. Ich bevorzuge dieselbe Nadelgrösse, wie ich für die Rippen gebrauche.

Wie bei allen Techniken, eine Maschenprobe hilft dir weiter.

Tutorial Runder Anschlag mit Hilfsfaden stricken donnarossa

Dieser runde Anschlag ist mein Liebling, weil ich die provisorische Basis liebe. Ich mag es nicht, Maschen aufzuheben (wie beim Tubular Cast On) oder ein Umschlag machen (wie beim Yarnover Tubular Cast On).

Dieser runde Anschlag passt zum italienischen Abketten.

Benötigtes Material: Arbeitsgarn, Stricknadeln in derselben Stärke wie für die Rippen und glatter Hilfsfaden (dünner oder in derselben Stärke wie das Arbeitsgarn)

Runder Anschlag mit Hilfsfaden – die Basisreihen / -runden

HINWEIS: Dieser Anschlag erzeugt eine ungerade Anzahl von Maschen.

Für eine gerade Anzahl Maschen gehe nach Schritt 1 direkt zu Schritt 3 über und wiederhole dann die Schritte 2 und 3, bis gewünschte Maschenanzahl angeschlagen ist. Statt der Arbeitsschritte 6 und 7, arbeite nur Schritt 6 insgesamt viermal, bevor du mit den Rippen beginnst.

 

Der runde Maschenanschlag ist sowohl für das Rippenmuster „1 re, 1 li“ als auch „2 re, 2 li“ derselbe.

Runder Maschenanschlag mit Hilfsfaden Schritt 1 tutorial stricken wie donnarossa

Schritt 1: Knote das Arbeitsgarn mit dem Hilfsfaden zusammen, lass dabei ungefähr 10 cm Ende. Halte den Knoten und die Nadel in der rechten Hand; mit dem Zeigefinger hälst du den Knoten gegen die Nadel. Halte mit der linken Hand das Garn wie für den Kreuanschlag: den Hilfsfaden über dem linken Daumen und das Arbeitsgarn über deinem Zeigefinger.

Provisional Tubular Cast On step 2 tutorial how to knit donnarossa

Schritt 2: Führe die rechte Nadel unter dem Hilfsfaden, über dem Arbeitsgarn, unter und vor das Hilfsgarn.

Runder Maschenanschlag mit Hilfsfaden Schritt 3 stricken donnarossa tutorial wie

Schritt 3: Greife über die Oberseite des Hilfsfadens und führe das Arbeitsgarn über die rechte Nadel (wie bei einem Umschlag).

Provisional Tubular Cast On step 4 tutorial how to knit donnarossa

Schritt 4: Wiederhole die Schritte 2 und 3 bis du eine Masche weniger als gewünscht angeschlagen hast. Arbeite Schritt 2 einmal mehr. Du solltest nun eine ungerade Anzahl Maschen angeschlagen haben.

Schritt 5: Drehe die Arbeit und lasse den Hilfsfaden los.

Jetzt beginnst du mit den Basisreihen. Die rechts erscheinenden Maschen werden rechts gestrickt. Die linken Maschen hebst du mit dem Garn vor der Arbeit wie zum links stricken ab. Die nächsten vier Reihen werden wie folgt gestrickt:

Schritt 6: Mit dem Arbeitsgarn, *1 re, mit dem Garn vor der Arbeit 1 M wie zum links stricken abheben; wiederhole von * bis zum Ende.

Schritt 7: *Mit dem Garn vor der Arbeit 1 M wie zum links stricken abheben, 1 re; wiederhole von * bis zum Ende.

Schritt 8: Wiederhole die Schritte 6 und 7 einmal mehr (insgesamt 4 Reihen gearbeitet).

Nun startest du mit deinem bevorzugten Rippenmuster.

HINWEIS: Wenn du in der Runde arbeiten willst, ist es am einfachsten, wenn du nach den Basisreihen in Runden arbeitest. Die Maschen kannst du mit dem Rest des Arbeitsgarns zusammennähen (du kannst den Resten ganz einfach im Schlauch an der Kante des Strickstücks verstecken).

>>> Für den fortgeschrittenen Stricker empfehle ich, nach Schritt 6 die Arbeit in der Runde zu stricken.

Schritt 7: *Mit dem Garn vor der Arbeit hebe 1 Masche wie zum links stricken ab, 1 li; wiederhole von * bis zum Ende.

Schritt 8: *1 re, Mit dem Garn vor der Arbeit hebe 1 Masche wie zum links stricken ab; wiederhole von * bis zum Ende.

Schritt 9: Wiederhole den Schritt 7 noch einmal.

Fahre mit dem bevorzugten Rippenmuster fort.

 

Schlage eine gerade Anzahl an Maschen an.

Arbeite wie beschrieben die Basisreihen bzw. -runden.

Beginne mit dem Rippenmuster 1 li, 1 re zu arbeiten.

Schlage ein Vielfaches von 4 an.

Arbeite wie beschrieben die Basisreihen bzw. -runden.

Dann, in der nächsten Reihe oder Runde, wechsle die Maschen, damit 2 rechte und 2 linke Maschen nebeneinander sind, wie folgt:

Schritt 1: Arbeite die erste Masche, wie sie sich präsentiert (eine rechte oder linke Masche stricken).

Schritt 2: Die nächste Masche ist das Gegenteil. Du tauschst die erste mit der zweiten Masche auf der linken Nadel, indem du die beiden Maschen von der Nadel rutschen lässt. Die erste Masche nimmst du wieder mit der linken Nadel von vorne (vor der zweiten Masche) auf. Lege die zweite Masche wieder auf die linke Nadel.

Schritt 3: Arbeite die nächste Masche auf der linken Nadel (es wird die gleiche wie die erste Masche sein, die du gestrickt hast – eine rechte oder linke Masche).

Schritt 4: Arbeite die nächsten 3 Maschen wie sie erscheinen.

Wiederhole die Schritte 1 bis 4 bis an das Ende der Reihe bzw. Runde.

Nächste Reihe / Runde: Starte mit dem Rippenmuster „2 re, 2 li“.

 

Ziehe den Hilfsfaden raus

Nach ein paar Reihe im Rippenmuster, kannst den Hilfsfaden aus der ersten Reihe rausziehen.

Provisional Tubular Cast On how to tutorial donnarossa

Löse den Knoten.

Provisional Tubular Cast On how to tutorial donnarossa

Ziehe am Hilfsfaden.

Provisional Tubular Cast On how to tutorial donnarossa

Fertig!

Provisional Tubular Cast On edge how to tutorial donnarossa knit

Was für eine schöne Kante…

 

Anleitungen, um deine neuen Fähigkeiten auszuprobieren

 

Bitte hinterlasse eine Antwort